Rezept: Pasta-Auflauf mit Artischocken

Zurück zur Übersicht

Rezepte & mehr

Mit frischen Artischocken zu kochen ist aufwendig, aber es lohnt sich. Bei diesem Pasta-Rezept spielen die zarten Blüten eine überzeugende Hauptrolle. Rezept von Mademoiselle Adelana, Adelana.

Zutaten

  • 3 Artischocken
  • 1 Zitrone (eine Scheibe und Saft)
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Eigelb
  • 20 cl Bio-Rahm
  • 3 Esslöffel Weisswein
  • 220 g gekochte Farfalle (oder ähnliche Vollkornpasta)
  • 250 g zerbröckelter Mozzarella

Zubereitung

Achten Sie darauf, dass der Stiel der Artischocke hart ist. Das zeugt von ihrer Frische.

  1. Entfernen Sie zuerst das Herz der Artischocken. Dazu den Stiel mit einem guten Messer abschneiden, die kleinen, harten Blätter entfernen und um den Boden der Blüte herumschneiden, um das Herz zu entfernen. Entfernen Sie nur so viele Blattschichten wie nötig: Sobald das Weiss des Herzens erscheint, schneiden Sie ausschliesslich den dunklen Teil der Blätter ab. Entfernen Sie das Heu im Zentrum der Artischocke. Reiben Sie anschliessend die Artischockenherzen mit einer Zitronenscheibe ein, damit sie beim Kochen nicht schwarz wird.
  2. Die Artischockenherzen in kochendem Salzwasser mit dem Zitronensaft 15-20 Minuten kochen.
  3. Den gehackten Knoblauch in einer gefetteten Pfanne bei niedriger Hitze anbraten. Die gekochten und grob gehackten Artischockenstücke hinzufügen. Mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.
  4. In einer Schüssel die Creme zubereiten: den Weisswein, das Eigelb und die flüssige Sahne mischen, bis eine homogene Textur entsteht.
  5. Den Auflauf in eine geölte Form füllen: mit einer Schicht Pasta beginnen, dann eine Schicht zerbröckelten Mozzarella, eine Schicht Rahm und schliesslich eine Schicht Artischocken hinzufügen. Den Vorgang wiederholen und mit dem Mozzarella abschliessen.
  6. Bei 200°C 20 Minuten lang backen, bis sich eine goldene Kruste bildet.

Dieses Rezept hat uns Adelana von Adelana.fr zur Verfügung gestellt.