Rezept: Vegane Artischockencrème

Zurück zur Übersicht

Rezepte & mehr

Wieso immer nur im Wasser kochen, wenn sich daraus auch raffinierte Gerichte kreieren lassen? Zusammen mit getrockneten Tomaten verwandeln sich die Artischocken hier in eine köstliche Crème. Rezept von Julianne Aknine, vegranola.

Artischockencreme

Zutaten

  • 5 Artischocken
  • 9 getrocknete Tomaten in Öl
  • 4 Esslöffel des Öls der getrockneten Tomaten (oder Olivenöl)
  • 100 g Sojajoghurt nature
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Optional: getrockneter Knoblauch

Zubereitung

  1. In einen großen Topf (oder zwei mittelgrossen Töpfen) 5 Artischocken legen und Wasser hinzufügen, bis die Artischocken bedeckt sind.
  2. Mindestens 50 Minuten kochen, bis die Artischocken in der Mitte weich sind. Sie können mit einem Messer in den Kern stechen, um zu prüfen, ob sie gar sind.
  3. Sobald die Artischocken gekocht sind, die Blätter abziehen und den Kern entfernen. Blätter aufheben.
  4. Sobald Sie die 5 Herzen herausgelöst haben, geben Sie sie in einen Mixer oder eine Küchenmaschine mit S-förmiger Klinge.
  5. Die getrockneten Tomaten, das Tomatenöl, den Sojajoghurt und den Zitronensaft hinzufügen und alles mischen. Je nach gewünschter Konsistenz (mehr oder weniger cremig) können Sie ein wenig Wasser hinzufügen.
  6. Mit Salz und Pfeffer und optional etwas getrocknetem Knoblauch abschmecken. Erneut mischen.
  7. Richten Sie die Crème auf einem Teller mit den einigen Artischockenblättern an.

Die beiseitegestellten Artischockenblätter können Sie in die Crème dippen oder sie später für eine Tarte verwenden.


Dieses Rezept hat uns Julianne Aknine von vegranola.com zur Verfügung gestellt.