20 Jahre gebana: Auflösung des Jubiläums-Quiz Teil II

zurück zur Übersicht

Der zweite Teil unserer Jubiläums-Quiz Auflösung dreht sich rund ums Marketing. Oder besser gesagt ums Ringen um Publicity und die Entwicklung eines Slogans.

Der gebana Marketing-Abteilung stand jahrelang kaum Geld zur Verfügung – dennoch musste damit das Maximum an Aufmerksamkeit generiert werden. Dies hatte natürlich Einfluss auf die ergriffenen Marketing-Massnahmen. So gingen zum World Fair Trade Day 2004 Mitarbeitende und Freunde der mit auffälligen Strohhüten der burkinischen Volksgruppe Peul in verschiedenen Städten der Schweiz auf die Strasse, um Flyer zu verteilen und mit den Passanten zu diskutieren.

Marketing-Aktion

2005 konnte dann für die Eröffnung des Onlineshops tatsächlich die damals amtierende Miss Schweiz, Fiona Hefti, gewonnen werden. Zusammen mit der Bäuerin Blandine Sankara aus Burkina Faso machte sie vor dem Berner Bio-Laden Vatter auf den damals ersten (!) Bio und Fair Trade Onlineshop aufmerksam.

Online-Shop Eröffnung

Der allererste gebana Slogan von 1999 hiess «Verantwortung für Mensch und Natur». Die Aussage wurde bald zu allgemein, deswegen wurde ab 2003 die direkte Beziehung sowohl zum Bauern als auch zum Kunden in den Fokus gestellt, es entstand «gebana – die Brücke vom Bauern zu Ihnen».

gebana Logo alt

Der Fokus blieb, der Slogan wurde allerdings 2011 weiterentwickelt, denn viele andere hatten sich inzwischen der Brücken-Metapher bedient. Neu hiess es «gebana - Weltweit ab Hof» – und der ist bis heute geblieben!