Rezeptidee: Orangencake mit Orange Curd

zurück zur Übersicht

Rund ums Produkt

Haben Sie einige der leckeren Orangen noch nicht restlos verspeist? Hobby-Koch Silvio Iacconi begeistert uns einmal mehr mit einer tollen Dessert-Idee!

Orangencake

10 Stück (24er Springform); Zeit: 60 Min.

Zutaten Orangencake

3 Orangen (Abrieb)
2 Eier
130g Zucker
140g Butter
130g Weissmehl
1/2 TL Backpulver
Salz

Zutaten Orange Curd (2 Einmachgläser)

2 Orangen (Abrieb und Saft)
3 Eier
100g Butter
200g Zucker

Zubereitung Orangencake

Ofen auf 180°C (Umluft) vorwärmen.

Die Butter in einer Pfanne bei kleiner Hitze zum Schmelzen bringen. Die Eier und den Zucker in eine Mixschüssel geben und schaumig schlagen. Dann die geschmolzene Butter hinzugeben. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Orangenabrieb und zwei Prisen Salz gut vermengen. Anschliessend alles gut vermischen.

In einer ausgefetteten Form für ca. 30 Minuten backen und auskühlen lassen.

Zubereitung Orange Curd

Die beiden Orangen abreiben und auspressen. Dann den Orangensaft, den Abrieb zusammen mit der Butter und Zucker in einer Pfanne erwärmen und gut vermengen. Die Eier verquirlen und in den Topf mit den restlichen Zutaten geben.

Bei mittlerer Hitze mit einem Rührbesen gut umrühren, bis das Curd andickt. Dies geschieht bei 80 - 85°C.

Das Curd sofort in die Einmachgläser abfüllen und kalt stellen.

Garnitur: Zum Orangencake passt nebem dem Orangecurd auch Sourcream, Schokoladensplitter und Johannisbeeren.

Guten Appetit :-)