Blog

Einblicke weltweit

22.06.2016 Einblicke weltweit

Transport

Vor einigen Jahren mietete ich in der Schweiz ein Auto, um meine persönlichen Sachen von A nach B zu zügeln. Da keine Möbel dabei waren, reichte ein Kombi mit herunter klappbaren Rücksitzen. Die Dame der Autovermietung war jedoch schockiert, als sie realisierte, dass ich den Mercedes-Kombi zum Zügeln verwenden wollte: „Mit diesem Auto kann man nicht umziehen!“ Doch es ging ganz gut.

weiterlesen
08.06.2016 Einblicke weltweit

Ländliche Kulturen

Was ist Alpenkultur? Jodel, Trachten, Tanz, aber auch Sagen und Legenden mit kurligen Gestalten, Zwergen, Geistern und Teufeln, die sich in der Alpenregion herumtreiben. Aber sind diese Merkmale spezifisch an die Alpen gebunden oder sind es universelle Merkmale einer Region, die eng mit der Landschaft und Landwirtschaft in Verbindung steht?

weiterlesen
25.05.2016 Einblicke weltweit

Visaformalitäten

Für die Einreise in viele Länder brauchen wir Schweizer oder Europäer kein Visum. Bei vielen anderen Ländern ist es eine Formsache. Man reicht das gefragte Formular, den Pass und die Zahlungsbestätigung an der Botschaft oder dem Konsulat ein und ein paar Tage später ist es erledigt. Häufig sogar per Post.

weiterlesen
11.05.2016 Einblicke weltweit

Rolltreppe

Am Bahnhof oder im Einkaufszentrum ist die Wahrscheinlichkeit am Grössten so eine fahrende Treppe anzutreffen. Auch wenn niemand von uns eine rollende Treppe zu Hause hat, sind wir es uns schon von Kindsbeinen an gewöhnt, Rolltreppe zu fahren. Gedankenverloren steigen wir rauf und runter. Meist ohne auch nur innezuhalten.

weiterlesen
01.05.2016 Einblicke weltweit

Kundenreise nach Griechenland 2016

Eingeladen hatten die griechischen Bauern und unser Griechenland-Partner Anyfion im vergangenen Herbst, als wir auf dem Höhepunkt der Griechenland-Krise nachfragten, was ihr grösstes Bedürfnis sei. Ihre Antwort: "Kommt uns besuchen, wir möchten die Kunden kennenlernen und ihnen unsere Felder und Früchte zeigen."

weiterlesen
27.04.2016 Einblicke weltweit

Diaspora

Ich bin in Abidjan, der wirtschaftlichen Hauptstadt der Elfenbeinküste. Wenn man die Skyline, die zwischen der Lagune auftaucht, betrachtet, könnte man meinen, man sei in Manhattan. Der Verkehr im Stadtzentrum ist massiv. Interessanterweise sieht man fast nur Autos auf der Strasse, wo sich doch in Burkina Faso selbst in der Hauptstadt die meisten Menschen mit kleinen Motorrädern fortbewegen. Der Taxifahrer erzählt mir seine Eltern seien aus Burkina Faso nach Abidjan gekommen. Er allerdings sei hier geboren und aufgewachsen. Er freut sich sehr zu hören, dass ich aus seinem Heimatland komme.

weiterlesen
13.04.2016 Einblicke weltweit

Verspätung

05.15h: Mein Wecker klingelt. Ich hätte dringend noch mehr Schlaf nötig, aber meine Arbeitskollegen hier in Benin sollen mich um 06h abholen für einen Produzentenbesuch etwas weiter weg. Es regnet. Ich bin mir fast 100% sicher, dass auf Grund von Regen die Abfahrt verspätet sein wird. Soll ich es wagen und noch etwas weiter schlafen?

weiterlesen
07.04.2016 Einblicke weltweit

gebana Benin – ein neuer Standort

Die weltweite Nachfrage nach Cashew Nüssen steigt stetig und der Markt ist sehr intransparent. Auch grosse Schweizer Lebensmittelunternehmen suchen darum nach Möglichkeiten, ihren Bedarf langfristig zu sichern und schauen genau hin mit wem sie das tun.

weiterlesen
04.04.2016 Einblicke weltweit

Grenzen

Es ist spannend auf dem Landweg in ein anderes Land zu reisen. Es gibt einem die Möglichkeit Veränderungen und Gleichbleibendes zu beobachten.

weiterlesen
21.03.2016 Einblicke weltweit

Magische Momente

Im Bergasthaus Rotsteinpass im Appenzellerland sitzen die Gäste abends zusammen in der Gaststube. An einem Tisch sitzt eine Gruppe lokaler Männer. Die währschafte Mahlzeit ist beendet. Bierflaschen und Schnapsgläser stehen auf dem Tisch. Es wird laut diskutiert. Ganz plötzlich – eine Sekunde nur – ist es still. Und dann stimmen die Männer ein Zäuerli an. Andacht und Ruhe kehren ein.

weiterlesen
Kategorien
Autoren
Archiv
RSS-Feed