Kaffee in bioabbaubaren Kapseln

Nespresso® & Co: Schlecht für die Umwelt – gut für Konzerne? Nicht immer! Lernen Sie die Menschen kennen, die Ihren Kaffee anbauen. Und schonen Sie Ressourcen mit kompostierbaren kompatiblen Kapseln.

250

Kaffee in bioabbaubaren Kapseln

Nespresso® & Co: Schlecht für die Umwelt – gut für Konzerne? Nicht immer! Lernen Sie die Menschen kennen, die Ihren Kaffee anbauen. Und schonen Sie Ressourcen mit kompostierbaren kompatiblen Kapseln.

250

Wer baut den Kaffee an, den Sie jeden Tag trinken? Und unter welchen Bedingungen? Wir wollen es Ihnen zeigen!
Verfolgen Sie online unsere Suche nach einem kräftigen Robusta, der unseren äthiopischen Waldkaffee perfekt ergänzt. Unterstützen Sie den nachhaltigen Anbau von Kaffee durch Kleinbauern und erfahren Sie wie, die madagassischen Kaffeebauern leben, deren Ernte am Ende in Ihrer Tasse landet.

What can I do?

Become a supporter!

As a supporter, you experience live how the producers are preparing for the first export and you can actively support them, where required. At the end of this process, you have the opportunity to preorder from the first delivery.

Warum ist Marktzugang für die madagassischen Kaffeebauern so wichtig?

„Früher haben wir unsere Kaffeekirschen für 1,5 bis 2 Birr pro Kilo verkauft, jetzt bekommen wir dafür 10 bis 15“, erzählte uns Kedir Aba Megal, ein Kaffeebauer in Limmu in Westäthiopien. Früher – das war als er noch auf dem lokalen Markt verkaufte. Heute kaufen wir seinen Kaffee.
In Madagaskar sieht die Situation leider noch anders aus. Die madagassischen Kleinbauern sind oft nicht in Kooperativen organisiert. Es ist für sie deshalb sehr schwer, Kontakt zu internationalen Käufern aufzubauen und einen fairen Preis für ihre Arbeit zu bekommen. Ausserdem steht der Kaffee als Exportprodukt nicht im Fokus der Regierung. Wir wollen es trotzdem wagen, auf die Kaffeebauern in Madagaskar zuzugehen und ihren Kaffee im direkten Handel in die Schweiz zu bringen. Unterstützen Sie uns dabei!

Impressionen

Unsere biodegradablen Kapseln sind Nespresso®-kompatibel und können im Bio-Müll entsorgt werden.

Unsere biodegradablen Kapseln sind Nespresso®-kompatibel und können im Bio-Müll entsorgt werden.

Besuch bei der Kooperative Bufeta Gibe.

Besuch bei der Kooperative Bufeta Gibe.

Die Belohnung für ein Jahr Arbeit: Eine reiche Kaffeeernte.

Die Belohnung für ein Jahr Arbeit: Eine reiche Kaffeeernte.

Immer nur die roten Kaffeekirschen ernten ist viel Arbeit – macht aber die hohe Qualität  des Kaffes aus.

Immer nur die roten Kaffeekirschen ernten ist viel Arbeit – macht aber die hohe Qualität des Kaffes aus.

Nachdem das Fruchtfleisch entfernt ist, werden die Bohnen getrocknet und schlechte Bohnen aussortiert.

Nachdem das Fruchtfleisch entfernt ist, werden die Bohnen getrocknet und schlechte Bohnen aussortiert.

Was bewirke ich mit meiner Unterstützung?

Mit Ihrer Unterstützung zeigen Sie uns und den Kleinbauern in Madagaskar, dass ihr Kaffee – und damit ihre Arbeit – viel wert ist.
Sie zeigen ihnen, dass der aufwändige Anbau im Wald, inmitten des natürlichen Ökosystems (statt auf riesigen Plantagen), geschätzt wird. Denn unter dem schattenspendenden Regenwald hat der Kaffee Zeit, zu reifen und seine volle Aromenvielfalt zu entwickeln. In seiner natürlichen Umgebung muss Kaffee weder gedüngt, noch bewässert werden. Und das schont die Umwelt.
Wir zahlen den Bauern einen Preis, der deutlich über dem Fair-Trade- und damit auch über dem Weltmarktpreis liegt. Damit belohnen wir Kaffee von höchster Qualität. Wir wollen ausserdem die langfristige und nachhaltige Entwicklung der Region vorantreiben und in die Zukunft der Kinder investieren. Mit jedem Paket von unserem Kaffee unterstützen unsere Kunden deshalb ein Kind der Kaffeebauern. Pro Paket unserer neuen Kapseln soll das ein Kind in Äthiopien und eins in Madagaskar sein.

Warum Kaffeekapseln?

Eins steht fest: Kapselkaffee ist eine der schnellsten und saubersten Arten, Kaffee zu machen. Und verglichen mit einer Espressomaschine geht die Kaffeekapsel sogar sparsam mit einer bestimmten Ressource um – und zwar mit Kaffee selbst. Statt etwa 8 Gramm Kaffee pro Espresso, benötigt die Kapselmaschine weniger als 6 Gramm.
Trotzdem: Die meisten Aluminium- oder Plastikkapseln sind eine Katastrophe für die Umwelt.
Unsere Nespresso®-kompatiblen Kapseln werden stattdessen aus Pflanzenfasern aus biologischem Anbau hergestellt. Schon bei der Produktion verzichten wir also auf umweltbelastende Rohstoffe. Ausserdem bauen sich die Kapseln im industriellen Kompost innerhalb von sechs Monaten ab – und können so zum Beispiel zur Produktion von Biogas verwendet werden. Statt auf die Grossen zu schimpfen, möchten wir die Möglichkeit bieten, ohne schlechtes Gewissen die Vorteile von Kaffeekapseln zu nutzen und dabei gleichzeitig Kleinbauern in Afrika zu unterstützen.