Corona-Aktion: Jackfrucht retten!

Dieser exotische Fleischersatz war für die Gastronomie bestimmt. Doch mit der Pandemie brach die Nachfrage weg. Nun läuft die Ware bald ab. Helfen Sie mit die eingelegte Bio-Jackfrucht zu retten!

Corona-Aktion: Jackfrucht retten!

Dieser exotische Fleischersatz war für die Gastronomie bestimmt. Doch mit der Pandemie brach die Nachfrage weg. Nun läuft die Ware bald ab. Helfen Sie mit die eingelegte Bio-Jackfrucht zu retten!

In den letzten Jahren erfreute sich die Jackfrucht als exotischer Fleischersatz wachsender Beliebtheit in Europa. Bei Who's Jack haben wir uns auf die Gastronomie als Kundensegment für unsere eingelegte Bio-Jackfrucht aus Sri Lanka spezialisiert. Doch die Corona-Pandemie machte uns einen dicken Strich durch die Rechnung, die Nachfrage brach weg. 

Das Resultat: mehrere hundert Kilo Jackfrucht überschreiten Mitte November das offizielle Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) und drohen als Foodwaste zu enden!

Denn abgelaufene Ware darf nicht mehr verkauft werden. Obwohl sie noch länger gut ist. Um die Haltbarkeit noch weiter zu verlängern, kann man die Flüssigkeit abgiessen und die Jackfrucht einfrieren.

What can I do?

Retten Sie jetzt Bio-Jackfrucht aus Sri Lanka!

Kaufen Sie jetzt die betroffene Bio-Jackfrucht zu einem reduzierten Preis. Die Lieferung findet Ende September statt, das Mindesthaltbarkeitsdatum ist Mitte November. Sie können die Haltbarkeit durch einfrieren jedoch problemlos verlängern.  Vom Preis geht pro Beutel zusätzlich ein Euro an das Bildungsprojekt "Schule und Leben e.V." in Sri Lanka.

  • Stoppen Sie jetzt Food Waste mit Ihrer Bestellung!

    Already pledged 172 Still needed 328

Who's Jacks zertifizierte Bio-Jackfrucht aus Sri Lanka

Mit einer Länge von 90cm können reife Jackfrüchte bis zu 15kg auf die Waage bringen - und sind somit die größte Baumfrucht der Erde.

Mit einer Länge von 90cm können reife Jackfrüchte bis zu 15kg auf die Waage bringen - und sind somit die größte Baumfrucht der Erde.

Aufgeschnitten sieht die Jackfrucht so aus: gelb, mit großen Kernen, und sehr faserig. Letzteres macht sie zu einer Ballaststoffquelle, sowie zu einem hervorragenden Fleischersatz.

Aufgeschnitten sieht die Jackfrucht so aus: gelb, mit großen Kernen, und sehr faserig. Letzteres macht sie zu einer Ballaststoffquelle, sowie zu einem hervorragenden Fleischersatz.

Die Jackfrucht ist vielseitig einsetzbar, beispielsweise in einem leckeren Jack-Burger!

Die Jackfrucht ist vielseitig einsetzbar, beispielsweise in einem leckeren Jack-Burger!

2017 beschlossen wir, Melissa und Julian Baas, mit Who's Jack ein Unternehmen rund um diese einzigartige Frucht aufzubauen.

2017 beschlossen wir, Melissa und Julian Baas, mit Who's Jack ein Unternehmen rund um diese einzigartige Frucht aufzubauen.

Der direkte Kontakt mit KleinbäuerInnen ist uns enorm wichtig. Nur so können wir Qualität, Nachhaltigkeit und faire Bedingungen sicherstellen. Im Bild zeigt Ramesh Melissa seinen Hausgarten und erklärt ihr die Bedeutung des Jackfruchtbaums für das Ökosyst

Der direkte Kontakt mit KleinbäuerInnen ist uns enorm wichtig. Nur so können wir Qualität, Nachhaltigkeit und faire Bedingungen sicherstellen. Im Bild zeigt Ramesh Melissa seinen Hausgarten und erklärt ihr die Bedeutung des Jackfruchtbaums für das Ökosystem.

Julian unterstützt Kushan in Sri Lanka bei der Ernte.

Julian unterstützt Kushan in Sri Lanka bei der Ernte.

Für jeden verkauften Beutel spenden wir einen Euro an ein soziales Schulprojekt in Sri Lanka.

Für jeden verkauften Beutel spenden wir einen Euro an ein soziales Schulprojekt in Sri Lanka.

Großformat: unsere Beutel enthalten 1.8kg Jackfrucht. Das spart jede Menge Müll!

Großformat: unsere Beutel enthalten 1.8kg Jackfrucht. Das spart jede Menge Müll!

Was ist Jackfrucht?

Die Jackfrucht (lat. Artocarpus Heterophyllus) gehört als größte Baumfrucht der Welt zur Gattung der Maulbeergewächse und ist vor allem in der Küche als Alternative zu Fleisch bekannt. Genießbar ist die gigantische Frucht in den Reifegraden jung, mittelreif und reif. Was die drei Reifegrade voneinander unterscheidet ist: Konsistenz und Geschmack. Die faserige Struktur von jungen Jackfrüchten ermöglicht es, Fleischgerichte schnell und einfach nachzukochen. Auch als Zutat für ein süßes Dessert hat die Frucht einiges zu bieten. Der exotisch-fruchtige Geschmack der reifen Jackfrucht eignet sich hervorragend für die Zubereitung von fruchtigen Desserts.

Wieso Jackfrucht?
Jackfrucht ist nicht nur vielseitig zu verwenden, sondern vor allem ziemlich lecker, reich an wertvollen Nährstoffen und nachhaltig anzubauen. Bezogen werden unsere Jackfrüchte aus biologischen Hausgärten in Sri Lanka. Kleine bis mittelständische Bauern kultivieren hier ihre Früchte ausschließlich in Mischkulturen. Bei dieser Anbau-Methode kann ein Jackfrucht-Baum bis zu 3.000 kg Früchte pro Jahr, ohne mechanische Bewässerung oder Düngemittel, tragen. Leider hängen die Früchte noch viel zu oft unbeachtet am Baum. Genau hier setzen wir an und verteilen Lebensmittel sinnvoll um.

Natürlich bieten wir unsere Produkte ohne künstliche Zusätze, Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe an.

Wie können wir die Bauern in Sri Lanka unterstützen?

Ziel unseres Projektes ist es, das Bewusstsein für hochwertige Lebensmittel aus nachhaltigem Anbau zu fördern. Da unsere Jackfrüchte höchster Bio-Qualität entsprechen, erhalten die Bauern dafür höhere Preise. Auch die Wertschöpfung können wir vor Ort stärken, weil wir den Bauern hiermit einen Absatzmarkt für die Jackfrüchte ermöglichen.

Warum unterstützen?

Wir beziehen unsere Jackfrüchte aus Sri Lanka. In der Region gibt es wenig berufliche Perspektiven. Mit unserem Projekt möchten wir nachhaltige Arbeitsplätze schaffen. Die wichtigste Voraussetzung hierzu ist jedoch der Zugang zu Bildung. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, das gemeinnützige Bildungsprojekt "Sri Lanka – Schule und Leben e.V." mit dem Verkauf unserer Jackfrüchte zu unterstützen. Dies beinhaltet die finanzielle Unterstützung eines Kindergartens und eines Education Centers für Aus-und Weiterbildung.

Wieso ist das wichtig? Bildung und soziale Kontakte sind bereits für die Jüngsten ein wichtiger Grundstein für den weiteren Werdegang. Geplant ist die Erbauung eines weiteren Gebäudes um noch mehr Kindern die Möglichkeit auf Bildung zu gewähren.

65 Jackfrucht-Farmen befinden sich in Narampanawa, Mandandawela und Dunwila, Sri Lanka