Tiny Farms: Kichererbsen aus Brandenburg

Kichererbsen sind lecker, gesund und ökologisch wertvoll. Wir wollen regionale Bio-Kichererbsen um Berlin anbauen, um ein ehrlich ökologisches und klimafreundliches Produkt zu erzeugen. 

Tiny Farms: Kichererbsen aus Brandenburg

Kichererbsen sind lecker, gesund und ökologisch wertvoll. Wir wollen regionale Bio-Kichererbsen um Berlin anbauen, um ein ehrlich ökologisches und klimafreundliches Produkt zu erzeugen. 

Wie alle Hülsenfrüchte haben die Kichererbsen die großartige Fähigkeit, Stickstoff aus der Luft biologisch zu binden. Damit sind diese Pflanzen die besten Freunde des Ökologischen Landbaus. Gleichzeitig müssen wir uns dem Klimawandel anpassen und lernen, mit neuen Kulturen zu arbeiten, die bisher viel weiter südlich zu Hause waren. Es geht um die Ernährung von Morgen!

What can I do?

Bestelle jetzt Kichererbsen aus Brandenburg!

Unterstütze Tiny Farms dabei, ihre Vision von regionaler, dezentraler und vor allem nachhaltiger Landwirtschaft umzusetzen. Hierdurch zeigen wir, dass Landwirtschaft auch anders geht!

  • Unterstütze Tiny Farms mit deiner Bestellung!

    Already pledged 22 Still needed 278

Das Tiny Farms-Konzept

Mit ihrer Idee wollen Tiny Farms-Gründer Tobias und Jacob eine dezentrale, nachhaltige Versorgung der Städte ermöglichen.

Mit ihrer Idee wollen Tiny Farms-Gründer Tobias und Jacob eine dezentrale, nachhaltige Versorgung der Städte ermöglichen.

Hierfür werden Pionier:innen geschult und mit Land und Ausrüstung ausgestattet.

Hierfür werden Pionier:innen geschult und mit Land und Ausrüstung ausgestattet.

Als Resultat sind sie dann in der Lage, eine biologische Mikrofarm zu bewirtschaften!

Als Resultat sind sie dann in der Lage, eine biologische Mikrofarm zu bewirtschaften!

Einige Kichererbsen reifen bereits heran, während manche Blüten noch nicht verwelkt sind.

Einige Kichererbsen reifen bereits heran, während manche Blüten noch nicht verwelkt sind.

So sehen die heranreifenden Kichererbsen in ihrer Hülse aus.

So sehen die heranreifenden Kichererbsen in ihrer Hülse aus.

Warum regionale Bio-Kichererbsen?

Hülsenfrüchte sind im Ökologischen Landbau unverzichtbar, um Stickstoff aus der Luft biologisch zu binden. Gleichzeitig sind Hülsenfrüchte eine wertvolle Eiweißquellen für unsere Ernährung. Aber welche Hülsenfrüchte werden wir in Zukunft unter Bedingungen des Klimawandels anbauen können? Noch ist die Kichererbse bei uns ein Exot und ihr Anbau riskant. Aber wir glauben, dass sich das in Zukunft ändern wird.  

Was bringt der Verkauf bio-regionale Kichererbsen den Bauern?

Der Kichererbsen-Anbau ist ein Experiment und in diesem Sommer macht das Wetter den Anbau zum Risiko. Wir arbeiten dennoch daran, unsere Kichererbsen im September ernten zu können. Durch den Verkauf beweisen wir gemeinsam, dass bio-regionale Kichererbsen nicht nur sinnvoll, sondern auch gefragt sind. 

Wer ist Tiny Farms?

Tiny Farms ist ein junges Gemüse StartUp aus Berlin. Gegründet wurde Tiny Farms Anfang 2020 von Jacob Fels und Tobias Leiber. Das Konzept ist einfach: Auf kleinsten Flächen ab 0,5 Hektar wird unter biointensivem Anbau regionales Gemüse produziert. Über die eigene Software (growlist) werden einzelne Tiny Farms digital miteinander vernetzt. So wird schließlich in einem Zusammenschluss gemeinsam produziert und ein virtueller Großbetrieb entsteht. 

Um den Weg zur Gründung einer eigenen Tiny Farm möglichst niederschwellig zu gestalten werden Quereinsteiger:innen über ein parallel laufendes Ausbildungsprogramm intensiv unterstützt. So lernen die zukünftigen Tiny Farmer:innen das nötige Know-How um schließlich die eigene Farm professionell bewirtschaften zu können.

2021 startete das Tiny Farms Pioneers Programm. Über eine gesamte Saison werden die Tiny Farms Pioniere zusammen ihre eigene Farm übernehmen. Gemeinsam erlernen und perfektionieren sie die Abläufe, vom Anbau bis zur Ernte. Am Ende der Saison werden sie sich darin befähigt fühlen, ihre ganz eigene Farm zu gründen und als Teil des Tiny Farms-Netzwerks regionales Bio-Gemüse zu produzieren.

Die Tiny Farms Pioniere bereiten schließlich den Weg für den Start der Academy in 2022.

Tiny Farms setzt somit auf ein Dreisäulenkonzept bestehend aus dem Tiny Farms Anbau, der Tiny Farms Academy und der eigenen Software.

Your support...

Nur mit Eurer Unterstützung können wir dieses Experiment wagen. Bisher gibt es keinen funktionierenden Markt für bio-regionale Kichererbsen, sondern der Markt ist ganz auf Importware ausgerichtet. Die Etablierung des Kichererbsen-Anbaus in Brandenburg ist ein langer Weg und kann nur gelingen, wenn sich Menschen dafür interessieren, die Ergebnisse probieren und durch faire Preise ein Stück des Risikos mittragen. 

Tiny Farms in Brandenburg