Rohkakao aus Togo

Die Kakaobohne ist eines der aromareichsten Lebensmittel der Welt. Die vielfältigen Aromen sind in der Schokolade nur noch abgeschwächt wahrnehmbar. Deswegen wollen wir rohe Kakaobohnen auf den Markt bringen. Lernen Sie Kakao in seiner ursprünglichen Form kennen!

354

Rohkakao aus Togo

Die Kakaobohne ist eines der aromareichsten Lebensmittel der Welt. Die vielfältigen Aromen sind in der Schokolade nur noch abgeschwächt wahrnehmbar. Deswegen wollen wir rohe Kakaobohnen auf den Markt bringen. Lernen Sie Kakao in seiner ursprünglichen Form kennen!

354

Rohe Kakaobohnen sind aufgrund ihrer Aromavielfalt eine echte Spezialität. Darum wollen wir jetzt am Markt testen, ob der Kakao unserer rund 600 Partnerbauern in Togo auch als Rohprodukt auf Nachfrage stösst. Ziel ist es, für die allerbesten Bohnen den Bauern einen höheren Preis zu bezahlen und dadurch die Wertschöpfung vor Ort zu steigern.

What can I do?

Interessiert Sie dieses Projekt?

Dann tragen Sie sich hier ein und wir halten Sie regelmässig über die Entwicklung des Projekts auf dem Laufenden. Oder wollen Sie gleich bestellen? Dann klicken Sie oben auf das Menü „Unterstützen“ und Sie werden mit Ihrer Bestellung ebenfalls für unsere Projekt-Updates registriert.

Warum roher Kakao?

Bei Kennern liegt Rohkakao im Trend: Spitzenköche lieben ihn aufgrund seiner enormen Aromavielfalt, die von „Gewürznelken“ über „Trüffel“ bis hin zu „Unterholz“ und sogar „Zitrusfrüchten“ reicht. Zudem gilt er in seiner rohen Form als gesund, da wertvolle Inhaltsstoffe noch enthalten sind.

Doch was ist roher Kakao überhaupt? Die Kakaobohnen werden in Togo nach der Ernte von den Bauernfamilien traditionell in Bananenblättern während zwei bis sieben Tagen fermentiert. Dabei entwickelt sich das facettenreiche, typische Kakaoaroma. Danach werden die Bohnen an der Sonne getrocknet, um weitere Aromen zu entwickeln und den Feuchtigkeitsgehalt zu senken. Während die Bohnen dann üblicherweise beim Schokoladehersteller geröstet werden, möchten wir nun die noch ursprüngliche, rohe Bohne an den Markt bringen.

Pur gegessen schmecken rohe Kakaobohnen bitter - daran muss man sich zunächst gewöhnen  doch offenbaren sie so ihr ganzes Aroma. Neugierig? Experten werden Ihr Geschmackserlebnis mit Tipps unterstützen! Zudem gibt es herrliche Rezepte zur Verwendung der rohen Bohnen, die wir im Verlauf des Projekts mit Ihnen teilen werden. Sogar die hauseigene Schokoladeproduktion ist möglich!

Was bringt der Verkauf von Rohkakao den Bauern?

Ziel dieses Projektes ist es, zu testen, ob es einen Markt für rohe Kakaobohnen aus Togo gibt. Da Rohkakao allerhöchste Qualitätsstandards erfüllen muss, erhalten die Bauern dafür höhere Preise und die Wertschöpfung vor Ort wird gesteigert. Die höheren Preise für besseren Kakao wirken sich wiederum positiv auf die allgemeine Qualität ihres Kakaos aus. Dies ist wichtig, denn im internationalen, preisvolatilen Kakaogeschäft ist langfristig nur beste Qualität ein Preisgarant!

Warum unterstützen?

Mit der Unterstützung dieses Projektes erleben Sie nicht nur live mit, wie der Kakao in Togo wächst, geerntet und für den Transport bereitgestellt wird, sondern haben die Chance, dieses spannende Produkt in seiner ursprünglichen Form kennen und schätzen zu lernen. Zudem helfen Sie den Bauern mit ihrem persönlichen Feedback: Welche Aromen finden Sie in ihrem Kakao? Würden Sie das Produkt wieder kaufen? Für die Bauern bedeutet der Verkauf von Rohkakao neben einem qualifizierten Feedback zu ihrem Produkt vor allem eine Abnahme ihres besten Kakaos zu höheren Preisen.

Impressionen aus Togo

Die Bauern ernten auf ihren waldähnlichen Grundstücken die Früchte von Hand.

Die Bauern ernten auf ihren waldähnlichen Grundstücken die Früchte von Hand.

Geerntete Kakao-Früchte: Bei der Ernte helfen alle zusammen

Geerntete Kakao-Früchte: Bei der Ernte helfen alle zusammen

Die Früchte werden mit der Machete geöffnet und die Bohnen anschliessend herausgelöst

Die Früchte werden mit der Machete geöffnet und die Bohnen anschliessend herausgelöst

Die Bauern fermentieren die Kakaobohnen traditionell in Bananenblättern

Die Bauern fermentieren die Kakaobohnen traditionell in Bananenblättern

Danach werden die Bohnen an der Sonne getrocknet, um weitere Aromen zu entwickeln und den Feuchtigkeitsgehalt zu senken.

Danach werden die Bohnen an der Sonne getrocknet, um weitere Aromen zu entwickeln und den Feuchtigkeitsgehalt zu senken.

Rohkakaobohnen: Bereits jetzt sehr fein – kommt die Köstlichkeit am europäischen Markt an?

Rohkakaobohnen: Bereits jetzt sehr fein – kommt die Köstlichkeit am europäischen Markt an?

Normalerweise werden die Rohkakaobohnen jetzt zu den Schokoladenproduzenten geliefert

Normalerweise werden die Rohkakaobohnen jetzt zu den Schokoladenproduzenten geliefert

Kpalimé