Plattform Marktzugang

Kleinbauern brauchen Marktzugang. Helfen Sie mit!
So funktioniert's.

Die in den Blättern des Moringabaumes hochwertig enthaltenen Antioxidantien, Vitamine, Mineralien und Proteine können dazu beitragen, ihr tägliches Wohlbefinden zu steigern. Mit dem Kauf und ihrem Vertrauen in die Qualität unseres Moringablattpulvers und Tees verhelfen sie senegalesischen Frauen und ihren Familien zu einem finanziell sorgenfreieren Leben.

Es wurden bereits 5 Pakete bestellt, es fehlen noch 245 Bestellungen

Das ökologisch, nachhaltig und fair produzierte Olivenöl von der Insel Lesbos besticht durch seinen wunderbar harmonischen Geschmack. Die Oliven werden von Hand gepflückt und schonend kalt gepresst. Frisch ab Presse ist jetzt das Olivenöl der Ernte 2018 erhältlich.

Es wurden bereits 45 Pakete bestellt, es fehlen noch 155 Bestellungen

Andes-Tropico und die bolivianischen Campesinos möchten durch eine gesteigerte Wertschöpfung vor Ort, eine stabile Lebensgrundlage für sich und hoffentlich auch für künftige Generationen schaffen. Ermöglichen Sie einen ersten Export und geniessen Sie Spezialitäten aus wertvollen Rohstoffen abgeschiedener Andenregionen.

Es wurden bereits 85 Pakete bestellt, es fehlen noch 215 Bestellungen

Es geht weiter! Die Kleinbauern in Ladakh sind von den positiven Rückmeldungen aus der Schweiz ermutigt: Das Müesli und Tsampa aus Ladakh haben den UnterstützerInnen in der Schweiz geschmeckt. Neu: Wir werden eine Box-Variante mit mehr Müesli anbieten und die Verpackung transportsicherer machen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Es wurden bereits 189 Pakete bestellt, es fehlen noch 111 Bestellungen

Die Aroniabeeren reifen unter bosnischer Sonne heran und sind mit vielen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen ausgestattet. Mit dem Verkauf als Saft und Marmelade will die NGO Centar Fenix langfristig ihre sozialen Aktivitäten vor Ort finanzieren.

Es wurden bereits 119 Pakete bestellt, es fehlen noch 81 Bestellungen.

Velos erleichtern Menschen im ländlichen Afrika das Leben: Lange Wege in die Schule, auf den Markt oder zum Feld sind damit weniger anstrengend. Lasten können einfacher transportiert werden. gebana und Velafrica sammeln deswegen Velos und Geld für deren Transport nach Burkina Faso. Helfen Sie mit und spenden Sie Ihr ausgedientes Fahrrad.

Es wurden bereits 291 Velos gespendet und 1,980 CHF als finanzielle Unterstützung gesammelt.

Der Nahostkonflikt und die Armut belasten den Alltag der Bauern im Westjordanland. Unter diesen schwierigen Umständen geht eine Gruppe von Kleinbauern ganz neue Wege und versucht, einen ersten Export von wildwachsenden Kapern in die Schweiz zu starten!

Es wurden bereits 600 Pakete verkauft, der Export wird durchgeführt!“

Gemahlene Cashewnüsse sind besonders praktisch zum Backen und Kochen – und fallen bei der Cashew-Produktion sowieso an. Warum sollte man sie also, wie bisher, einfach entsorgen? Wir bringen gemahlene Cashewnüsse auf den Markt!

Die erste Lieferung war erfolgreich. Die gemahlenen Cashews sind saisonal im gebana Shop erhältlich.

Unsere Tochterfirma ist überschuldet und praktisch pleite. Wir wollen sie sanieren, denn wir glauben an die Zukunft von gebana Afrique. Doch alleine können wir die Finanzierung des Neustarts nicht stemmen. Helfen Sie uns, in Bobo-Dioulasso eine nachhaltige und erfolgreiche Firma aufzubauen!

Wir haben das Ziel erreicht, gebana Burkina Faso startet neu!

Bio-Früchte zu Bio-Preisen – so sollte es sein. Doch in Griechenland zahlte sich die Mehrarbeit der Bio-Bauern lange Zeit nicht aus, denn es gab keine Abnehmer für ihre Produkte. Mit dem direkten Verkauf über gebana erhalten die Produzenten endlich korrekte Preise für ihre Bio-Zitrusfrüchte. Und die Kunden beste Früchte frisch von der Ernte!

Jetzt Bio-Orangen & Co. aus Griechenland bestellen und direkt nach der Ernte erhalten!

Der europäische Markt verlangt perfekte Früchte. Doch die Natur hält sich nicht an Regeln. Darum wollen wir die „Ausreisser“ der Ernte ghanaischer Bauernfamilien jetzt zu Saft verarbeiten – und zwar noch in Ghana!

Die Fruchtsäfte aus Ghana können Sie jetzt auf dem gebana Shop bestellen.

Die Aprikosen der Kleinbauern im Norden Tadschikistans sind ein Gedicht. Die Preise hingegen sind mies. Als KonsumentIn können Sie das ändern.

Die zweite Lieferung war erfolgreich, es wurden über 600 Pakete bestellt!

Was bis anhin als Grundnahrungsmittel der Menschen im Himalaya diente, möchten Kleinbauern aus Ladakh nun ein erstes Mal exportieren. Dadurch erhoffen Sie sich eine Chance für sich und ihre Kinder, um auch in Zukunft im Himalaya-Gerbirge leben und wirtschaften zu können. Unterstützen Sie das Projekt und kosten Sie Spezialitäten vom Dach der Welt.

Es sind genügend Bestellungen eingegangen, der Export findet statt.

Wir wollen wieder Mandeln und Pistazien aus Tunesien! Denn diese schmecken fantastisch. Zudem sind wirtschaftliche Perspektiven in Tunesien dringend nötig. Ermöglichen Sie einen ersten Export und bauen Sie mit uns eine neue Lieferkette auf!

Der erste Export war erfolgreich! Die Mandeln aus Tunesien können im gebana Shop bestellt werden.

Regionale und internationale Produkte sind kein Widerspruch, sie ergänzen sich! Dieses 14-tägliche Abo enthält Schweizer Bio-Gemüse und internationale Fair Trade Lebensmittel. Alle Produkte sind saisonal und kommen direkt vom Bauern. Darum sind sie besonders frisch, schmackhaft und nachhaltig. «Weltweit ab Hof» eben.

Das «Weltweit ab Hof»-Abo ist zustande gekommen, werden Sie jetzt Abonnent

40% aller Cashewnüsse weltweit kommen aus Westafrika, doch der Grossteil wird für die Verarbeitung nach Asien exportiert. Dadurch geht vor Ort Wertschöpfung verloren und der Weg der Nüsse zu uns ist unnötig lang und nicht nachvollziehbar. Mit lokaler Verarbeitung sowie der Bio Suisse- und Fairtrade-Zertifizierung von Kleinbauern in Benin wollen wir dies ändern.

Die Bio Fairtrade Cashews aus Benin sind nun bei Coop erhältlich!

Um die verheerenden Auswirkungen des Goldabbaus zu bekämpfen, setzt die Genossenschaft Agrobosque eine originelle Idee um: Kakao aus sozial und ökologisch nachhaltiger Produktion. Wer diese Schokolade kauft, leistet einen Beitrag zum Schutz der Menschenrechte und der Umwelt.

Das Projekt wurde erfolgreich durchgeführt!

Die Kleinbauern der Kooperative Tsinjo beweisen Mut im Kampf gegen die Armut. Verfolgen Sie den Bau ihrer neuen Trocknungsanlage und bestellen Sie die ersten, selbst getrockneten Physalis!

Der Export findet statt.

Nespresso® & Co: Schlecht für die Umwelt – gut für Konzerne? Nicht immer! Lernen Sie die Menschen kennen, die Ihren Kaffee anbauen. Und schonen Sie Ressourcen mit kompostierbaren kompatiblen Kapseln.

Die Produktion kam zustande! Erfahren Sie hier, wo der Kapselkaffee bestellt werden kann.

Der Tee aus dem Norden von Laos schmeckt besonders gut und ist von hoher Qualität. Doch die Teebäuerinnen und Teebauern sind abhängig vom chinesischen Markt, was auf die Preise drückt. Als Konsumentin oder Konsument können Sie das ändern.

Die erste Lieferung ist erfolgreich zustande gekommen!

Mamadzohir Boimatov ist stolz auf die Bio-Erdnüsse von seinem Land. Mit Ihrer Unterstützung zahlt sich die Arbeit, die in ihnen steckt, endlich aus.

Das Projekt wurde erfolgreich durchgeführt!

Die Kakaobohne ist eines der aromareichsten Lebensmittel der Welt. Die vielfältigen Aromen sind in der Schokolade nur noch abgeschwächt wahrnehmbar. Deswegen wollen wir rohe Kakaobohnen auf den Markt bringen. Lernen Sie Kakao in seiner ursprünglichen Form kennen!

Die erste Lieferung ist erfolgreich zustande gekommen!

Kambodschanischen Pfefferbauernfamilien fehlt es an der Macht, sich auf den Gewürzmärkten zu positionieren. Unterstützen Sie daher den nachhaltigen Pfefferanbau in Memot und kurbeln die Nachfrage an.

Das Projekt war erfolgreich, der Pfeffer wurde bereits ausgeliefert.

Seit Jahren produzieren die Bauern einen vorzüglichen, sortenreinen Arabica Kaffee. Wir würden uns freuen, den auserlesenen Kaffee in den Tassen all jener zu wissen, welche die Arbeit der Kaffeebauern schätzen und bereit sind dafür auch einen fairen Preis zu bezahlen.

Das Produkt ist am Markt erhältlich! Erfahren Sie, wo Sie es kaufen können.

Die Aprikosen der Kleinbauern im Norden Tadschikistans sind ein Gedicht. Die Preise hingegen sind mies. Als KonsumentIn können Sie das ändern.

Das Projekt wurde erfolgreich durchgeführt!

Kambodschanische Kleinbauernfamilien erhalten durch den Anbau von Chili zusätzliches Einkommen. Bestellen Sie daher getrocknete Chilischoten und tragen sie konkret zur Entwicklung vor Ort bei.

Das Projekt war erfolgreich, der Chili wurde bereits ausgeliefert.

Die im Norden Mosambiks ansässigen Kleinbauern im abgelegenen «Lago District» produzieren einen Reichtum an Früchten. Doch ohne Marktanschluss verdienen sie nichts.

Als Unterstützer erfahren Sie, sobald dieses Produkt am Markt erhältlich ist.

Via Crowd-Ordering wollen wir einen Container voll Bio-Baumwolle aus Mali kaufen und daraus 100‘000 T-Shirts produzieren. Wir berichten online während einem Jahr in Echtzeit über die Entstehung der Textilien, von der Aussaat in Mali bis zur Auslieferung in der Schweiz.


Das Projekt wurde beendet, der Export konnte nicht stattfinden.