Weltweit ab Hof

Wir schaffen Marktzugang und liefern erstklassige Lebensmittel direkt vom Bauern zu Ihnen.

Plattform Marktzugang

gebana - Weltweit ab Hof

gebana arbeitet mit Bauernfamilien weltweit zusammen und liefert deren erstklassige Bio-Lebensmittel direkt an Konsumentinnen und Konsumenten in Europa.

Unsere Arbeit umfasst jedoch mehr als biologischen Anbau und fairen Handel: Wir sind direkt vor Ort, investieren in den Aufbau nachhaltiger Wertschöpfungsketten, beraten und unterstützen Bauernfamilien und verarbeiten deren Produkte noch im Ursprungsland. Das bringt grosse Risiken mit sich, schafft aber Einkommen und Arbeitsplätze in einigen der ärmsten Länder der Welt.

Unsere Bio-Lebensmittel aus fairem Handel können Sie über unseren Onlineshop beziehen und sich bequem nach Hause liefern lassen. Bei unseren frischen Früchten setzen wir auf das Prinzip Crowdordering beziehungsweise Vorbestellung: Bestellen Sie Ihr Produkt vor und erhalten Sie es sofort nach der Ernte.

Unsere «Plattform Marktzugang» soll neuen Produzentengruppen den Weg zum Markt erleichtern. Als Konsumentin oder Konsument können Sie via Crowdordering Produkte bestellen und damit einen Export ermöglichen, mit ihrem Feedback die Produzenten unterstützen oder mit einer finanziellen Unterstützung dabei helfen, eine Lieferkette weiterzuentwickeln.

Unsere Vision ist es, den globalen Handel zu Gunsten von Bauernfamilien, der lokalen Wirtschaft und der Umwelt zu verändern. Das schaffen wir jedoch nicht alleine. Deswegen freuen wir uns, wenn Sie uns durch Ihren Einkauf dabei unterstützen!

Schluss mit «fair»

Zum 20-jährigen Bestehen von gebana als Handelsunternehmen haben wir entschieden, auf den Begriff „fair“ zu verzichten, wenn wir über unsere Produkte reden. Denn ein „faires“ Produkt gab es noch nie und aktuell immer weniger. Lesen Sie hier, was zu dieser Entscheidung geführt hat und erfahren Sie, warum wir uns genau deswegen noch stärker für einen besseren, nachhaltigeren, faireren Handel engagieren wollen.

24.05.2019

Sind Plastikverpackungen eine Umweltsünde?

Ob draussen im Park, nach dem Zmittag im Coworking Space oder nach dem Einkaufen - Verpackungen sind allgegenwärtig und vor allem eins: sichtbar. Das macht es einfach, sie stellvertretend für den masslosen Umgang mit unseren Ressourcen zu nennen und bietet den ...

weiterlesen

10.05.2019 Aktiv werden Kritisch

Fairer Handel 2.0

Seit über 40 Jahren befassen wir uns mit fairem Handel. Dennoch haben wir vor kurzem verkündet, dass wir unsere Produkte nicht mehr als «fair» bezeichnen.

Denn «fair» suggeriert einen zufriedenstellenden Zustand, während die Realität oftmals anders aussieht. Wir wollen mit ...

weiterlesen

Wie entsteht eigentlich Cashew-Mehl?

Seit einigen Jahren, haben wir Cashew-Mehl in unserem Sortiment. Initiiert wurde das Produkt von Linda Dörig, der ehemaligen Geschäftsführerin von gebana Burkina Faso. Ihr Ziel war es, mit dem Verkauf dieses Produkts einen zusätzlichen Mehrwert zu schaffen. Wir wollten genauer ...

weiterlesen