Blog

Umwelt

14.08.2013 Produktion Umwelt

Bessere Mango, weniger Energie

Als Akos Lukacs, Ingenieur beim Ökozentrum Langenbruck, in das Projekt für Trocknungsanlagen in Afrika einstieg, ging es eigentlich darum, die bisher verwendete Energiequelle Gas durch Sonnenenergie zu ersetzen. Unter anderem das Interesse eines Technikers vor Ort an der Technologie der Schweiz liess ihn jedoch aufhorchen: «Wie trocknet ihr in der Schweiz eure Früchte? Wir wollen auch mit eurer Technologie arbeiten!»

weiterlesen
03.07.2013 Produktion Umwelt

Bio als Chance

„Im Westjordanland herrscht Ratlosigkeit und Resignation, auch Frustration“, erzählt Ruedi Stadelmann von der Kampagne Olivenöl, soeben aus Palästina zurückgekehrt. Die Mauer wächst, unzählige Checkpoints schränken die Bewegungsfreiheit ein, die Zahl israelischer Siedlungen nimmt zu – alles Tatsachen, die bei uns kaum noch Erwähnung finden. An eine baldige Lösung des Konfliktes mit Israel glaubt in Palästina derzeit niemand mehr.

weiterlesen
05.11.2012 Umwelt

Südamerikas Bio-Insel gerettet

Im Juli stand der einzige Bio- und Fairtrade Produzent von Soja in Lateinamerika vor dem Aus. Nach grossen Verlusten wegen Verunreinigungen durch konventionelle Pestizide hatten die Geldgeber den Kredithahn zugedreht. Dank einer Welle der Solidarität und Unterstützung durch bisherige und neue Partner können die Biobauern in diesen Tagen die Saat für die nächste Ernte aussäen.

weiterlesen
17.09.2012 Produktion Umwelt

CO2 reduziert!

Unsere Cashew-Produktion hat grosse Wirkung in Burkina Faso: Der aufwändige Verarbeitungsprozess schafft allein bei gebana Afrique 100 Arbeitsplätze. Sie hat aber auch negative Seiten: Die Schale der Nuss - immerhin 4/5 des Gewichtes der Rohnuss - fällt als Abfall an und kann aufgrund eines darin enthaltenen, ätzenden Öls nicht einfach verbrannt werden. Zudem benötigen die Erwärmungsprozesse der Verarbeitung Feuerholz, ein rares Gut in der wenig bewaldeten Gegend.

weiterlesen
27.07.2012 Unternehmen Umwelt

gebana Brasil und Biobauern in Capanema vor dem Aus

Pestizidspuren machten vor zwei Jahren die Biosoja von hunderten von Biobauern in Südbrasilien unverkäuflich. Während sich deren Abnehmerin, die gebana Brasil, von den damaligen Verlusten wirtschaftlich am Erholen war, drehten die Geldgeber den Kredithahn zu. Dem schweizerisch-brasilianischen Pionierprojekt droht das Aus.

weiterlesen
Kategorien
Autoren
Archiv
RSS-Feed